Im Februar 1961 wurde ich in Siegburg geboren.  Wir waren eine sehr musikalische Famile, sodass ich 1968 ein Akkordeon bekam. Aber erfolglos. Meine Finger waren zu dick und zu steif.

Es muss ein Jahr später gewesen sein, als mein Opa (damals Stehgeiger im Kurorchester) mit meinem Bruder (Akkordeon) zusammen musizierte und ich einfach die Kochtopfdeckel meiner Mutter aus dem Schrank holte und den Takt dazu schlug.

 Im Januar 1970 folgte der erste Auftritt auf einem 50ten Geburtstag und 4 Wochen später der nächste Auftritt auf einer Karnevalssitzung. In den 42 Jahren die ich jetzt auf der Bühne stehe, habe ich in verschiedenen Formationen vom Duo bis hin zum 14 Mann Orchester gespielt und gesungen.  Nicht unerwähnt sollten die Monats-Engagements in einem Bonner Tanzlokal, die langen Nächte in Kegelausflugslokalen und die zahlreichen Stunden als Sitzungskapelle bei über 100 Karnevalssitzungen im Raum RSK, Bonn und Köln bleiben.  

Mein Beruf zwang mich dann etwas kürzer zu treten, wobei die aufkommenden DJ´s und die Revolution der MP3 Technik wohl auch dazu beigetragen haben.

 

 

Eigentlich wollte ich ja schon immer ein Cowboy sein....

 

Irgendwie kam dann die Freude  am amerikanischen LINEDANCE und damit verbunden, die Countrymusik dazu. 

Nach den ersten Versuchen im eigenen Studio baute ich mir mein Repertoir nach und nach auf. Mittlerweile sind es schon rund 150 Titel und es kommen fast täglich immer mehr hinzu. 

 

2012 war ich in Texas und Arizona und habe dort in Saloon´s und auf Guest-Ranches gesungen.  Unvergesslich.........

 

Schauen Sie - hören Sie einfach mal hinein.